Der 6. Doberaner Klostermarkt

Wer um große Events und pompöse Mittelaltermärkte lieber einen Bogen macht und es stattdessen etwas ruhiger mag, der ist auf dem jährlich staffindenden Doberaner Klostermarkt genau richtig. Am 4. und 5. Juni 2016 jährte sich das Fest zum 6. Mal.

Wir waren am Samstag dort und genossen bei altertümlicher Musik, Klosterbier und Blechkuchen das tolle Wetter. Besonders für die Kinder wurde viel aufgefahren. Es gab ausgefallenes, wie reales Minecraft und Stockkampf auf einem Laufbrett sowie traditionelles Ponyreiten, Stelzenlaufen, Bogen- und Armbrustschiessen und ein Märchenzelt, in welchem alte Märchen gelesen wurden. Sehr schön. Dem Wetter und der Hitze geschuldet, lief nur ein Pony und die Schlange der Wartenden war entsprechend lang. Schade, aber natürlich geht die Gesundheit der Tiere vor.

Während sich die Kinder vergnügten, konnte allerlei altes Handwerk besichtigt und Produkte erworben werden. Meiner Meinung nach, sind die handgefertigten Produkte sicher sehr schön, preislich jedoch völlig überzogen. Klar, handgefertigt sind sie, Unikate auch, aber man muss schon Sammler oder Liebhaber sein, um für einen Steinguttopf 70 € auszugeben. Ich habe mir mal einen selbstgetöpferten und gebrannten Bierkrug gekauft. Der ist beim Abwaschen zerbrökelt….

Besonders gespannt war ich auf die Pflanzen und Kräuter. OK, Blumen und Co. liegen eher im Interessenbereich meiner lieben Frau, aber die Kräuter…. Und das hat sich gelohnt. Allerlei Heil- und Würzkräuter waren zu normalen Preisen zu haben. Praktische Tipps zur Anwendung und Handhabung dazu. Toll. Ich habe mir eine russische Minze und Baldrian mitgenommen und in den Garten gepflanzt.

Ganz besonders zu empfehlen ist das Bad Doberaner Klosterbier. Es wird zwar nicht mehr in Bad Doberan gebraut, sondern von einer Brauerei in Rostock, dafür aber ganz im alten Stil. Schön süffig und kupferfarben. Bei Temperaturen um die 29 Grad ein absoluter Genuss. Wer mochte, konnte Kaffee, Liköre und Kuchen aus dem Torhaus-Laden erwerben und bei herrlichem Sonnenschein geniessen.

Ein schönes und eher ruhiges Fest, welches man ganz entspannt geniessen kann.

Bis zum nächsten Jahr.

 

 

1 comment on “Der 6. Doberaner KlostermarktAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.