Shanghai – Asiatisch essen Teil I

Es gehört zweifelsohne zu den größten Errungenschaften der westlichen Welt, sich am Freitagabend was vom Asiaten holen zu können. Vorzugsweise fettige Nudeln mit knusprigem Geflügel. Meine ehemaligen Kung-Fu-Kollegen würden mich jetzt sicher übers Knie legen, da dieser Asiate keine wirklich echte und authentische, asiatische Küche führt, aber ich bin nun weit weg und muss mir hoffentlich diesbezüglich keine Sorgen machen.

Der Asiate Am Markt in Bad Doberan, welcher den ausgefallenen Namen “Shanghai” trägt, war früher mal ein Restaurant und hat sich dann auf eine Art Imbiss mit teuren Tischen spezialisiert. Zu den “asiatischen” Speisen gesellt sich noch deutsche Imbisskultur á la Currywurst und Schnitzel. Es ist alles genießbar und es gibt sogar chinesisches Bier und Stäbchen. Da “Shanghai” immer hoch frequentiert ist, macht es Sinn vorzubestellen und die Speisen und das Bier dann abzuholen. Dafür benötigt man natürlich eine “Speisekarte”. Diese war bisher nicht im Netz zu finden und so präsentiere ich sie hier in diesem Beitrag. Den anderen Asiaten in der Mollistrasse gilt es auch noch zu testen. Ich muss anerkennend feststellen, das Bad Doberan eine Vielzahl an exotischen kulinarischen Genüssen bietet. Grieche, Chinese, Italiener und natürlich deutsche Küche. Dazu viele Imbiss-Restaurants wie das “Pascham” am Markt und eben gegenüber das “Shanghai”.

So, hier nun die Speisekarte. Aktuell vom 03.01.2021

0 comments on “Shanghai – Asiatisch essen Teil IAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.